Nut­zungs­ver­ein­ba­rung über den ange­bo­te­nen
Inter­net­zu­gang im Hotel Grossfeld 

Im Hotel Grossfeld haben Sie Zugang zum Internet über ein WLAN-Netz und LAN-Ver­bin­dung. Die nach­ste­hen­den Ver­ein­ba­run­gen regeln dessen Nutzen im Sinne aller Beteiligten.

1. Gestat­tung der Mit­be­nut­zung des Internetzuganges

Der Inhaber – Hotel Grossfeld GmbH & Co.KG betreibt einen Inter­net­zu­gang über WLAN und LAN. Er gestattet dem Gast für die Dauer seines Auf­ent­hal­tes im Hotel Grossfeld eine Mitbenut­zung zum Internet. Die Mit­be­nut­zung ist eine kos­ten­freie Ser­vice­leis­tung des Hotels Grossfeld und ist jederzeit wider­ruf­lich. Der Gast hat nicht das Recht, Dritten die Nutzung der Inter­net­ver­bin­dung zu gestatten.

Der Inhaber übernimmt keine Gewähr für die tat­säch­li­che Ver­füg­bar­keit, Geeig­net­heit oder Zuver­läs­sig­keit des Inter­net­zu­gan­ges für irgend­ei­nen Zweck. Er ist jederzeit berech­tigt, den Betrieb des Inter­net­zu­gangs ganz, teilweise oder zeitweise ein­zu­stel­len, weitere Mitnut­zer zuzu­las­sen und den Zugang des Gasts ganz, teilweise oder zeitweise zu beschrän­ken oder aus­zu­schlie­ßen. Der Inhaber behält sich ins­be­son­de­re vor, nach eigenem Er­messen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über die ange­bo­te­ten Inter­net­zu­gän­ge zu sperren (z.B. gewalt­ver­herr­li­chen­de, por­no­gra­phi­sche oder kos­ten­pflich­ti­ge Seiten).

2. Gefahren der Inter­net­nut­zung, Haftungsbeschränkung

Der Gast wird darauf hin­ge­wie­sen, dass die ange­bo­te­ne Inter­net­zu­gän­ge (WLAN & LAN) ermög­licht, Viren­schutz und Firewall stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLANs und LANs her­ge­stell­te Daten­ver­kehr erfolgt unver­schlüs­selt. Die Daten können daher mög­licherweise von Dritten ein­ge­se­hen werden. Der Inhaber weist aus­drück­lich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schad­soft­ware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer, etc.) bei der Nutzung des WLANs auf das Endgerät gelangen kann.

Die Nutzung des Inter­net­zu­gangs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Gasts. Für Schäden am PC des Gastes, die durch die Nutzung des Inter­net­zu­gan­ges entstehen, übernimmt das Hotel Grossfeld keine Haftung.

3. Ver­ant­wort­lich­keit und Frei­stel­lung von Ansprüchen

Für die über den Inter­net­zu­gang des Hotel Gross­felds über­mit­tel­ten Daten, die darüber in Anspruch genom­me­nen kos­tenpflichtigen Dienst­leis­tun­gen und getä­tig­ten Rechts­ge­schäf­te ist der Gast selbst ver­antwortlich. Besucht der Gast kos­ten­pflich­ti­ge Inter­net­sei­ten oder geht er Verbindlichkei­ten ein, sind die daraus resul­tie­ren­den Kosten von ihm zu tragen.

Er ist ver­pflich­tet, bei Nutzung des Inter­net­zu­gangs das geltende Recht ein­zu­hal­ten. Er wird insbesondere:

  • dem Inter­net­zu­gang weder zum Abruf noch zur Ver­brei­tung von sitten- oder rechts­wid­ri­gen Inhalten zu nutzen;
  • keine urhe­ber­recht­lieh geschütz­ten Güter wider­recht­lich ver­viel­fäl­ti­gen, ver­brei­ten oder zugäng­lich machen;
  • die geltenden Jugend­schutz­vor­schrif­ten beachten;
  • keine beläs­ti­gen­den, ver­leum­de­ri­schen oder bedro­hen­den Inhalte versenden oder verbreiten;
  • den Inter­net­zu­gang nicht zur Ver­sen­dung von Massen-Nach­rich­ten (Spam) und / oder ande­ren Formen unzu­läs­si­ger Werbung nutzen.
  •  

Der Gast stellt den Inhaber des Hotel Grossfeld von sämt­li­chen Schäden und Ansprü­chen Dritter frei, die auf einer rechts­wid­ri­gen Ver­wen­dung des Inter­net­zu­gangs durch den Gast und / oder auf einem Verstoß gegen vor­lie­gen­den Ver­ein­ba­rung beruhen, dies erstreckt sich auch auf für mit der Inan­spruch­nah­me bzw. deren Abwehr zusam­men­hän­gen­de Kosten und Auf­wendungen. Erkennt der Gast oder muss er erkennen, dass eine solche Rechts­ver­let­zung und / oder ein solcher Verstoß vorliegt oder droht, weist er den Inhaber des Hotel Grossfeld auf diesen Um­stand hin.